WeGebAU (I u. II), ESF und KUG
(Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen, Europäischer Sozialfond und Kurzarbeitergeld
   



Die verstärkte Einbindung älterer Arbeitnehmer und die Förderung geringqualifizierter Beschäftigter werden vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung in Deutschland immer wichtiger.
Doch Qualifizierung kostet Zeit und Geld.

Hier bieten die beschriebenen Fördermaßnahmen Unterstützung, angefangen von der Förderung der Weiterbildungkosten über Zuschüsse zum Arbeitsentgelt bis hin zur Stellung von Stellvertretern.
Eine aktive Personalentwicklung ist damit nun auch in
kleineren und mittleren Betrieben möglich.

Wer kann gefördert werden?
Welche Kosten werden erstattet?
Welche Qualifizierungen werden angeboten?
Wie wird die Maßnahme beantragt?



Diese Seite dient nur der Information, die Beantragung und Bewilligung
erfolgt ausschließlich über die jeweilige regionale Agentur für Arbeit
   
 


downloads